Weihnachten im Zeichen der Pandemie!


„Auch das diesjährige Weihnachtsfest steht im Zeichen der Pandemie. In einer besonderen Art betroffen sind unsere Mitmenschen, die aus vielfältigen Gründen das Weihnachtsfest nicht in einer festlich dekorierten, gemütlichen und gut beheizten Atmosphäre verbringen können. Ich habe mir die Zeit genommen das Gespräch zu suchen, zuzuhören, über die Unterstützungsmöglichkeiten zu sprechen. Gespräche die mich berührt haben, sich über die Feiertage setzen werden und in meine politische Arbeit Einfluss nehmen.“, so Matthias Nienhoff unser Landtagskandidat für die Stadtbezirke Hörde, Hombruch und Lütgendortmund und aus dem Rat Mitglied im Beirat der Gesellschaft für City-Marketing Dortmund mbH.



Sein Appell: „Schenkt den Menschen auf unseren Straßen ein offenes Ohr, bietet den Kauf eines warmen Getränks oder einer Mahlzeit an.“


Bei seinem Spaziergang durch die Innenstadt und über den Weihnachtsmarkt hat Matthias Nienhoff sich ein Bild von der Situation gemacht. Schaustellerbetriebe, Handel, Gastronomie und Kultur stehen weiterhin vor großen Herausforderungen. Die allermeisten Beteiligten gehen die Aufgaben aus seiner Sicht sehr verantwortungsvoll an, Überall wurde ordentlich kontrolliert. Die von den Schaustellern und dem Cityring Dortmund organisierten Bändchen ermöglichen dabei einen reibungslosen Ablauf. Je nach weiterer Entwicklung bedarf es evtl. angepasste Maßnahmen.


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen