Straßenbaumaßnahme Schüruferstraße - Teilstück wieder freigegeben

Ich freue mich, sagt Reinhard Frank, Ratsvertreter und Vorsitzender der CDU Ortsunion Schüren, dass die Donetz reagiert hat und die Teilstrecke, die bereits seit geraumer Zeit so gut wie fertiggestellt war, endlich freigibt.


Seit Donnerstagabend, 18. Januar, können die Anwohner aus dem Bereich rund um die Straße "Am Dreisch" wieder ohne Umwege aus der Lindstraße in Richtung Dortmund Aplerbeck fahren.


Das Teilstück ist nun zwischen Ringofenstraße und Lindstraße endlich wieder beidseitig befahrbar. Reinhard Frank hofft nun, dass das nächste Teilstück zwischen Lindstraße und Nagelpötchen ebenfalls schnellstens in beiden Fahrtrichtungen freigegeben wird. Und diesmal hoffentlich auch ohne Hinweise der Politik, damit nicht zuletzt auch die ansässigen Gewerbetreibenden wieder höhere Umsätze erzielen.


So sah es noch vor einigen Wochen aus, wenn man von der Ecke Lindstraße/Schüruferstraße in Richtung Aplerbeck blickte (Foto: CDU Schüren)

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen