CDU-Schüren bei der Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen

Die CDU-Schüren informierte sich bei der Kreishandwerkerschaft.

Christian Sprenger (Kreishandwerksmeister) und Joachim Susewind (Hauptgeschäftsführer) führten die Mitglieder und Gäste der CDU-Schüren durch verschiedene Ausbildungsstätten der Berufe zum Zimmerer, Maler und Anstreicher, der Schlosser, Sanitär- und Heizungsinstallateure und des Frisörhandwerks.


Vorgestellt wurden die einzelnen Sparten von den jeweiligen Ausbildungsleitern. Im Dortmunder und Lüner Handwerk werden jährlich ca. 1200 Gesellen ausgebildet. Die Ausbildungsstätten des Handwerks an der "Langen Reihe" bieten auf etwa 10.000 Quadratmetern in 14 Werkstätten und 20 Klassenräumen Platz für über 500 Teilnehmer.


Abschließend informierten sich die Teilnehmer durch eine kurze Präsentation vor Ort über das Thema Handwerk und über Aus- und Weiterbildung sowie Umschulung.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen