CDA Dortmund im Gespräch mit dem Schulleiter der WIHOGA


Zum Auftakt ihrer diesjährigen Sommertour hat die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Dortmund die WIHOGA besucht und hat sich von Schulleiter Harald Becker über die Arbeit der privaten Wirtschaftsschule für Hotellerie, Gastronomie, Handel und Dienstleistungen informieren lassen.


In seinem Vortrag stellte Harald Becker den CDA-Kolleginnen und -Kollegen die unterschiedlichen Fachbereiche der WIHOGA vor und gab dabei den Gästen einen Einblick in die unterschiedlichen Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung, die seitens der Schülerinnen und Schüler wahrgenommen werden können. Außerdem stellte er dabei den geschichtlichen Werdegang der Schule vor und machte deutlich, wie die Schulleitung auf die gesellschaftlichen Veränderungen reagiert.

So wurden Lehrinhalte, beispielsweise im Bereich des „HospitalityManagements“, angepasst und neue Angebote geschaffen, die gezielt die Innovationen im Bereich der Digitalisierung abbilden, wie z. B. die Ausbildung zum Digitalisierungs-Assistenten oder die Weiterbildung zum Master of Science in Digital Business Transformation Management.

Abschließend gab Harald Becker den CDA-Mitgliedern einen Überblick über zukünftige Planungen der WIHOGA und rief dazu auf, den Berufsbildern im Bereich der Gastronomie und des Gastgewerbes Wertschätzung und Würdigung entgegenzubringen.


18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen