Bebauung Teigelbrand: CDU Schüren informierte sich vor Ort

CDU-Schüren und Anwohner informierten sich vor Ort über das Wohnbauprojekt in Schüren.


Auf Einladung des Vorsitzenden Reinhard Frank, CDU-Schüren, stellte der Spar- und Bauverein die Pläne für den Neubau am Teigelbrand vor. Auf dem ca. 7000 qm großen Grundstück, parallel der Schüruferstraße, erstellt der Spar- und Bauverein eG. 64 Wohneinheiten, davon 53 geförderte und 11 freifinanzierte Wohnungen. Die Wohnungen sind zwischen 57 und 93 qm groß. Die Investitionssumme liegt bei ca. 14 Millionen Euro. Die Gebäude werden 3-geschossig erstellt plus einem Staffelgeschoss. Alle Wohnungen sind über Aufzüge zu erreichen. Die Parkplätze sind auf dem Gelände vorgesehen. Alle Dächer (Flachdächer) werden begrünt.


Bis Ende 2020 soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein, falls nicht witterungsbedingt Verzögerungen auftreten. Das ehemalige Gelände der Tanzschule Bailar auf der Schüruferstraße wurde auch vom Spar- und Bauverein eG. erworben. Dort ist eine Tagespflege für hilfsbedürftige Menschen geplant. Nach endgültiger Planung des Grundstücks wird auch die Wegeverbindung von der Schüruferstraße zum Teigelbrand geklärt sein. Zur Zeit ist dort lediglich ein Trampelpfad.


(Foto: CDU Schüren)

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen